Kältetherapie


Mittels einer Kältekompresse oder eines Eislollys wird eine Körperstelle gezielt gekühlt, um Reizungen und Entzündungen zu lindern und Schmerzen zu hemmen.

Fango, Naturmoor, Wärmetherapie


Wärmepackungen werden auf die betroffenen Körperstellen angelegt, wo sie Stoffwechsel steigernd und Duchblutung anregend wirken. Daraus resultiert eine Muskel- und Gewebelockerung und oft eine Schmerzlinderung. Bei Fango/Naturmoor ('Heilschlamm') ist diese Wirkung durch die Mineralien einerseits und die feuchte Wärme andererseits noch intensiver. Beide Arten lassen sich hervorragend mit der Massage und teilweise mit der Manuellen Therapie und KG kombinieren.
Seiten  1  |  2  |  3  |  4  |  5