Massage


... ist eine rein passive Therapie, bei der durch Druck und Reibung die Durchblutung und der Stoffwechsel der Muskulatur angeregt werden, was eine Lockerung und Schmerzlinderung zur Folge hat. Diese Wirkung wird durch den Einsatz von Fango/ Wärme noch deutlich verstärkt.

Lymphdrainage


Hier handelt es sich ausschließlich um die Behandlung angeschwollener Körperteile. Die überschüssige Gewebsflüssigkeit wird durch die Anregung des Lymphsystems abtransportiert, was man durch eine sanfte und großflächige 'Druck-Zug-Massage' erreicht. Eine anschliessende Kompressionsbehandlung ist unbedingt zu empfehlen.
Seiten  1  |  2  |  3  |  4  |  5